Kontakt      

Olympische Spiele: dritte Einzelstarterin und Besetzung Männer-Team stehen fest

Einen Tag nach der zweiten und entscheidenden Olympia-Qualifikation in Rüsselsheim gaben die Lenkungsstäbe des Deutschen Turner-Bundes (DTB) am 23. Juni 2024 die Vergabe des dritten Einzel-Tickets bei den Frauen sowie die Besetzung des Männer-Nationalteams bekannt:

DTB-Olympia-Einzelstarterinnen:
Helen Kevric (MTV Stuttgart 1843)
Pauline Schäfer-Betz (KTV Chemnitz)
Sarah Voss (TZ DSHS Köln)

Ersatzturnerinnen:
Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart 1843)
Karina Schönmaier (TuS 1861 Chemnitz-Altendorf)

DTB-Olympiateam Männer:
Pascal Brendel (KTV Wetzlar)
Lukas Dauser (TSV Unterhaching)
Nils Dunkel (SV Halle)
Timo Eder (MTV Ludwigsburg)
Andreas Toba (TK Hannover).

Ersatzturner:
Milan Hosseini (TG Böckingen)
Glenn Trebing (TK Hannover)
Alexander Kunz (TSV Pfuhl)

Die finale Bestätigung der DTB-Olympia-Besetzung durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) wird für den 02. Juli 2024 erwartet.

Helen Kevric gewinnt zweite Olympia-Qualifikation
Die amtierende Deutsche Mehrkampfmeisterin Helen Kevric konnte sich in Rüsselsheim im Kampf um das dritte Olympia-Ticket – vor allem mit einer nochmals erhöhten Schwierigkeit ihrer Übung am Stufenbarren – gegen ihre Clubkameradin Elisabeth Seitz, die nur am Stufenbarren startete und die Chemnitzerin Karina Schönmaier (Platz 2) durchsetzen. Beide halten sich nun als Ersatzturnerinnen für Paris bereit.

Karina Schönmaier dicht auf den Fersen, erkämpfte Lea Marie Quaas (TuS 1861 Chemnitz-Altendorf) bei der zweiten Olympia-Qualifikation einen starken 3. Platz.

Pauline Schäfer-Betz, die in Rüsselsheim ihre Olympia-Übungen an Schwebebalken und Boden präsentierte und Sarah Voss (TZ DSHS Köln) hatten sich bereits bei der WM 2023 als Olympia-Einzelstarterinnen qualifiziert. Das deutsche Team der Frauen verpasste damals knapp die Olympia-Qualifikation. Thomas Gutekunst, DTB-Vorstand Leistungssport, bringt die unglückliche Nominierungssituation auf den Punkt: „(…) Gerade bei den Frauen schmerzt die verpasste Team-Qualifikation doppelt, da man nun bei einem starken Niveau im deutschen Team nur mit drei Einzelstarterinnen an den Start gehen kann.“

Foto: DTB-Turn-Team für Paris – hintere Reihe (v. l.): Brendel, Eder, Schäfer-Betz, Voss, Dunkel; vordere Reihe (v. l.): Toba, Kevric, Dauser (Bild: DTB / Tom Weller)

Datum 24.06.2024

DTB-Olympia Team Turnen 2024



« zurück


» Termine

« Juli 2024 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
» alle Termine