Kontakt      

Auszeichnung und Saisonstart für Riesaer Aerobicsportlerinnen

Die Sportlerinnen des Landesstützpunktes Sportaerobic (Aerobicturnen) des ESV Lok Riesa wurden am 18. Januar 2024 für ihre sportlichen Erfolge in der vergangenen Saison mit dem „STV-Sport-Ass 2023“ geehrt (Foto) und besuchten anschließend, gemeinsam mit weiteren Ausgezeichneten und Gästen der STV-Sportlerehrung, das „Feuerwerk der Turnkunst“ in der QUARTERBACK Immobilien ARENA Leipzig.

Parallel zur Ehrung erhielt Aerobicturnerin Henriette Anton eine weitere erfreuliche Nachricht: Die Riesaer Athletin wurde offiziell in den Nachwuchskader des Deutschen Turner-Bundes berufen. Zusätzliche Trainingseinheiten im DTB-Aerobicturnzentrum „Nord“ (Niedersachsen) gehören schon seit geraumer Zeit zu Henriettes Routine.

Am letzten Februarwochenende (24.-25.02.2024) starten die Lok-Sportlerinnen in die neue Wettkampfsaison. Im thüringischen Eisenberg steht dann ein richtiger „Gradmesser“ auf dem Wettkampf-Programm, da das Turnier (Internationales Clubmeeting Eisenberg) mit hochkarätiger internationaler Beteiligung ausgetragen wird.

ESV Lokomotive Riesa

Foto v. l. n. r.: Malin Menzel, Anni Cierpka, Nele Zacharias, Annika Kniesel, Henriette Anton und Celina Kegel (Das Team konnte u. a. den 2. Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Aerobic Dance erringen.); Bild: STV

Datum 09.02.2024

Foto Auszeichnung „STV-Sport-Ass 2023“



« zurück


» Termine

« Juli 2024 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
» alle Termine